Göllerhütte und Corona

Die Göllerhütte hat ab 20. Juni für Tagesgäste geöffnet. Auch Übernachtungen werden dann wieder möglich sein.

 

Für die Göllerhütte gelten dabei dieselben gesetzlichen Vorgaben wie für alle Gastronomiebetrieb. Pro Tisch dürfen vier Erwachsene (und die dazugehörigen minderjährigen Kinder) verköstigt werden (indoor und outdoor). Die vier Erwachsenen müssen nicht aus einem Haushalt sein.

 

Beim Übernachten im Lager ist zu beachten, dass ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen eingehalten wird. Außerdem ist das Mitbringen eines eigenen Schlafsacks (leichter Daunen- oder Sommer-Schlafsack) und Polsterbezuges Pflicht. Hüttenschlafsäcke sind für die Einhaltung der Hygienemaßnahmen nicht geeignet und können somit zuhause bleiben. Auch ein eigener Polsterüberzug ist mitzubringen.
 

Die Naturfreunde Österreich appellieren an alle Wanderer und Wanderinnen folgende Regeln zu beachten:

 

1. Besuche unsere Hütten nur in gesundem Zustand!

2. Bringe deinen eigenen Mund-Nasen-Schutz mit!

3. Reserviere deinen Übernachtungsplatz – ohne Reservierung kein Schlafplatz!

4. Kein Schlafplatz ohne eigenen Schlafsack (Sommerschlafsack) und Polsterüberzug!

5. Nimm deinen Müll wieder mit ins Tal!

 

Beim Betreten der Hütten ist eine Schutzmaske oder Ähnliches zu tragen. Beim Sitzen auf seinem zugewiesenen Tisch und beim Bewegen im Gastraum (z. B. Gang zu den Sanitärräumen) braucht man keinen MNS tragen. Bitte achtet darauf, dass zu den Mitarbeitern der Hütte (beim Bestellen und Servieren) der 1 m Abstand eingehalten wird.

 

Darüber hinaus bitten wir alle Bergsportler*innen zu einer gewissenhaften Tourenplanung (Wetter, Ausrüstung, persönliche Leistungsgrenzen) und einem erhöhten Maß an Disziplin und Eigenverantwortung – zum eigenen Schutz und zum Schutze anderer!

© 2019  by Naturfreunde St. Pölten. Created with Wix.com