St_Poelten_logo natufreunde.png
IMG_20190827_142548.jpg

Die Göllerhütte - afoch urig

Am Ende einer Erhebung unterhalb der wunderschönen Göllerwiese liegt auf 1.442 Meter die Göllerhütte. Von ihr aus hat man einen herrlichen Blick auf den Gippel und eine ideale Raststation für den weiteren Aufstieg auf den Göller.

 

An der Grenze zwischen Niederösterreich und der Steiermark gelegen, wurde die Hütte bald nach dem Krieg errichtet und 1951 eröffnet. Seither wurde die Hütte immer wieder erweitert und umgebaut. Die letzte Umbauphase von 2015 - 2021 hob die Hütte auf das sanitäre Niveau des 21. Jahrhunderts und beendete die Ära der legendären Plumpsklos. Für hartgesottene Romantiker und hoffnungslose Nostalgiker halten wir jedoch noch ein Plumpsklo im Betrieb.

 

Zwischen Mai/Juni (je nach Schneelage) und Ende Oktober wird die Göllerhütte von einem Team der Naturfreunde St. Pölten unter Hüttenwart Christian Tezak an den Wochenenden bewirtschaftet. Während der Öffnungszeiten ist das Hüttenhandy (0664 / 9882275) aktiv.

Die Hütte verfügt über 55 Sitzplätze in der Gaststube und über rund 60 Sitzplätze im Freien. Serviert wird traditionelle österreichische Hausmannskost - die Zutaten stammen zum Großteil aus der Region.

Das Matratzenlager umfasst rund 35 Schlafplätze in zwei getrennten Bereichen. Seit dem Umbau stehen auch vier Zimmer für die Gäste bereit. Für die Morgentoilette stehen moderne, freundliche Sanitäranlagen zur Verfügung. 

 

Für Anfragen und Reservierungen wendet euch bitte an

  Christian Tezak         0664 / 5115474

  Hans Pelzer               0680 / 2093616

Absagen:

Falls ihr eine Reservierung, aus welchen Gründen auch immer, absagen müssen, ersuchen wir euch, uns unbedingt zu informieren.

Bewirtschaftung außerhalb der Öffnungszeiten

Bewirtschaftung außerhalb der Öffnungszeiten ab ca. 20 Personen für z.B.: Schulausflüge mit Nächtigung, ist gegen Voranmeldung möglich. Wendet euch dafür bitte an unsere Hüttenwarte.

Noch eine Bitte

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der Göllerhütte arbeiten unentgeltlich in ihrer Freizeit auf der Göllerhütte. Die meisten von uns sind keine Gastronomieprofis. Wir ersuchen um euer Verständnis, wenn es bisweilen nicht so perfekt abläuft wie in einem Haubenlokal.